Ausbildungen

120.00 €
Die Schule ist umsatzsteuerbefreit.
Seminargebühren sind Endpreise.
12 Unterrichtsstunden
4 Termine / 1 x wöchentlich
jeweils dienstags 18-20.30 Uhr
  • König, 
    Swantje
     - Ärztin
2019
Körpersprache

Schon lange ist der große Stellenwert bekannt, den unsere Körpersprache in der zwischenmenschlichen Interaktion einnimmt. Unsere Wirkung auf Andere wird um einiges mehr als durch das gesprochene Wort von unserer Körpersprache bestimmt. 

Sie ist im wahrsten Sinne unsere erste Muttersprache und kann unsere Beziehungen zu unseren Mitmenschen maßgeblich gestalten. Nicht selten geschieht dies, ohne dass es uns überhaupt bewusst wird.

Unsere Körpersprache wirkt jedoch auch in erheblichem Maße nach innen. Mit der modernen Wissenschaft wurde auch die Wechselwirkung zwischen unserem Körper und unserer Psyche entdeckt bzw. wiederentdeckt. Die junge Wissenschaft der Embodimentforschung hat in zahlreichen Untersuchungen gezeigt, wie sehr sich unsere eigenen Körperhaltungen, Bewegungen, unsere Mimik und Gestik auf unser eigenes Innenleben auswirken.

Diese Wechselwirkungen ermöglichen uns, mit Hilfe unserer Körpersprache nicht nur unsere Interaktion zu anderen Menschen günstig zu beeinflussen sondern auch effektiv auf unsere Psyche einzuwirken. So können wir unsere Gedankenwelt, unseren emotionalen Zustand und unsere Entscheidungen in einer Weise verändern,

die sich heilend auf uns und unser Leben auswirkt. Einschränkende oder ungünstige Muster in unserem Erleben können effektiv überwunden werden.

Auf den Erkenntnissen des "Embodiment" arbeitet die Dozentin mit einer Technik, mit der die Körpersprache systematisch genutzt werden kann, um sowohl die eigene Innenwelt als auch zwischenmenschliche Kontakte zu verbessern.

Mit dieser Arbeit können gegenwärtige emotionale Zustände verändert werden. Auf Denk- und Verhaltensweisen kann aktiv Einfluss genommen werden. Über diese Wirkung nach innen, aber auch durch die direkte Wirkung nach außen können Beziehungen im Berufs- und Privatleben effektiv verbessert werden. Wer in Heil- oder Beratungsberufen arbeitet, kann darüber hinaus davon profitieren, dass durch diese Arbeit an der Körpersprache auch günstige innere und äußere Haltungen für den Klienten-/Patientenkontakt erzeugt werden können.

Neben den wissenschaftlichen Grundlagen wird in den Unterrichtstagen praktisch vermittelt, wie die eigene Körpersprache auch langfristig so verändert werden kann, dass die günstige Wirkung auf das eigene Erleben und auf das Gegenüber eintreten kann.

In verschiedenen Übungen können die erzielten Wirkungen direkt erlebt werden. Besondere Betonung wird hier auch auf die Anwendung im Klienten-/Patientenkontakt gelegt.

Unterrichtsplan:
  • Wissenschaftliche Grundlagen zur Wechselwirkung von Körper und Psyche
  • Theoretische Grundlagen zur Körpersprache und körpersprachlichen Mustern
  • Wahrnehmungsübungen zur eigenen Körpersprache
  • Übungen zur Veränderung der Körpersprache
  • Praktische Übungen zur Anwendung körpersprachlicher Veränderungen
  • Praktische Übungen zur Anwendung körpersprachlicher Veränderungen im Kontakt mit einem Gegenüber